Dispositionseffekt aus theoretischer und empirischer Sicht by Swetlana Katolnik

By Swetlana Katolnik

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - financial institution, Börse, Versicherung, word: 2,3, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover (Geld und Internationale Finanzwirtschaft), Veranstaltung: Behavioral Finance und Asset administration, 22 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Im Einklang mit der neoklassischen Finanzierungstheorie sollten Präferenzen für Kauf- und Verkaufsentscheidungen von Wertpapieren nicht in Abhängigkeit von deren historischen Kursverläufen gefällt werden. Die Annahme des Behavioral Finance basiert jedoch auf dem Grundkonsens, dass Wertpapieranleger in bestimmten Situationen gegen die systematischen Rationalitätsannahmen der klassischen Kapitalmarkttheorie verstoßen können. Solche wiederkehrenden Regelmäßigkeiten im Verhalten von einzelnen Investoren stützen sich auf differenzierte theoretische Erklärungsansätze und lassen sich in Rückgriff auf zahlreiche empirische und experimentelle Untersuchungen beobachten. Eines der wichtigsten Ergebnisse dieser Analysen stellt der erstmals 1985 von Shefrin und Statman definierte Begriff des Dispositionseffektes dar („the disposition to promote winners too early and trip losers too lengthy“ ). Er umschreibt die Tendenz von Kapitalanlegern, ihre Verlustpositionen in Bezug auf die Aktienanlage zu lange zu halten und Gewinnpositionen dagegen zu schnell zu verkaufen. Die Bedeutung des Dispositionseffektes kommt durch seine Verzerrungswirkung in der Tatsache zum Ausdruck, dass der Kaufpreis eines Wertpapiers für eine purpose Verkaufsentscheidung eigentlich beside the point sein müsste, vielmehr sollte im Hinblick auf den zu maximierenden Ertrag und Nutzen eine Anlage dann verkauft werden, wenn guy einen Absinken ihres Wertes in der Zukunft unterstellt und entsprechend weiterhin im Depot gehalten werden, wenn guy von steigenden Kursen ausgeht. Auch unter steuerlichen Gesichtspunkten ist ein dem Dispositionseffekt gegensätzliches Verhalten vorzuziehen. Um die Steuerlast von den Einnahmen aus Kapitalvermögen zu mindern, sind Verlustpositionen eher kurzfristig und Gewinne eher langfristig zu realisieren. So handeln Anleger unter dem Dispositionseffekt anders, als sie unter der Voraussetzung steuerlicher Konsequenzen agieren würden. Damit wird insgesamt geurteilt: „Thus, disposition seems to be expensive to investors.” Die differenzierten empirischen und experimentellen Studien für das Auftreten dispositiven Verhaltens werden in Abschnitt II erörtert. Kapitel III beschäftigt sich dann mit den wichtigsten theoretischen Erklärungen für das Auftreten dispositiven Verhaltens und überprüft deren Werthaltigkeit aus empirischer Sicht. Der IV. Teil fasst die wesentlichen Ergebnisse noch einmal zusammen und gibt einen Ausblick auf die künftige Entwicklung.

Show description

Read Online or Download Dispositionseffekt aus theoretischer und empirischer Sicht (German Edition) PDF

Best banks & banking books

Informal Funds Transfer Systems: An Analysis of the Informal Hawala System (IMF's Occasional Papers)

Because the terrorist assaults of September eleven, 2001, there was elevated public curiosity in casual money move (IFT) structures. This paper examines the casual hawala approach, an IFT process came upon predominantly within the center East and South Asia. The paper examines the old and socioeconomic context during which the hawala has developed, the operational positive aspects that make it at risk of power monetary abuse, the financial and financial implications for hawala-remitting and hawala-recipient nations, and present regulatory and supervisory responses.

Financial Market Regulation: Legislation and Implications

What function may still legislation play in monetary markets? What were the ramifications of economic law? to respond to those and different questions concerning the efficacy of laws on monetary markets, this booklet examines the influence of the Gramm Leach Bliley Act (GLBA), also referred to as the monetary Modernization Act of 1999, which essentially replaced the monetary panorama within the usa.

From Fragmentation to Financial Integration in Europe

From Fragmentation to monetary Integration in Europe is a entire learn of the ecu Union economic climate. It offers an outline of the problems vital to securing a more secure economic system for the eu Union and appears on the responses to the worldwide monetary hindrance, either on the macro level—the pendulum of economic integration and fragmentation—and on the micro level—the institutional reforms which are happening to deal with the quandary.

Financial Crisis and Bank Management in Japan (1997 to 2016): Building a Stable Banking System (Palgrave Macmillan Studies in Banking and Financial Institutions)

This e-book explores the demanding situations confronted by means of the japanese economic system and the japanese banking undefined following the monetary challenge that emerged round the flip of the final millennium. the writer explores how the japanese monetary challenge of the overdue Nineteen Nineties engendered large restructuring efforts within the banking undefined, which ultimately resulted in much more sweeping adjustments of the commercial method and long term deflation within the 2000s.

Extra resources for Dispositionseffekt aus theoretischer und empirischer Sicht (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.38 of 5 – based on 29 votes