Finanztechnologiemarkt. Status quo und Analyse der by Gustav Augart

By Gustav Augart

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich BWL - financial institution, Börse, Versicherung, notice: 2,3, Technische Universität Chemnitz (Wirtschaftswissenschaften), Veranstaltung: grasp Finance, Sprache: Deutsch, summary: Konventionelle Banken und deren Geschäfte sind aus der heutigen internationalen Wirtschaft nicht mehr herauszuwinken. Mit Beginn des 20. Jahrhunderts sehen sich jedoch klassische Finanzdienstleister einer aufkommenden Unternehmerschaft gegenübergestellt, welche mit technisch innovativen Geschäftsmodellen traditionelle Bankbereiche auf eine neue Stufe der Internetgesellschaft heben, und damit erstmals herkömmlichen Bankmodellen ernsthafte Konkurrenz bieten. cutting edge Formen von Bankdienstleistungen, v.a. im Bereich der Zahlungsabwicklung, haben sich Unternehmen wie die amerikanischen Firmen Apple und PayPal oder das Münchener Unternehmen Wirecard AG zur Aufgabe gemacht. Ziel dieser so genannten Finanztechnologie-Unternehmen (FinTechs) ist die Bereitstellung finanzieller Dienstleistungen durch Nichtbanken. Dabei unterscheiden sich diese gegenüber klassischer Banken vor allem durch eine höhere Kundenorientierung, Einfachheit in der Anwendung, Transparenz und Vorteile in der Kosten- bzw. Preisstruktur.

Zielsetzung dieser Arbeit ist, den Status-quo des Finanztechnologiemarktes zu erörtern und im Zuge dessen klassische Bankmodelle den Geschäftsmodellen der FinTech-Unternehmen gegenüber zu stellen. Die FinTech-Unternehmen werden dabei anhand einer SWOT- examine untersucht, wobei ein besonderer Fokus auf jene Eigenschaften gerichtet wird, welche für den bisherigen Erfolg der FinTechs ausschlaggebend sind, denn diese stellen die Konkurrenzfaktoren für konventionelle Banken dar. Somit soll das Zutreffen der Hypothese erörtert werden, dass FinTechs zu ernstzunehmenden Konkurrenten als auch zur potenziellen Gefahr für konventionelle Banken geworden sind.

Im ersten Schritt dieser Arbeit wird zunächst allgemein auf den Begriff FinTech eingegangen. Dazu werden zunächst Begriffsabgrenzungen von der konventionellen financial institution bis zum FinTech-Unternehmen durchgeführt und ein Zusammenhang dieser Begriffe hergestellt. Unter Punkt three werden anhand einer SWOT-Analyse die Erfolgs- und Risikofaktoren (i. e. S. Stärken und Schwächen) der FinTechs herausgestellt, sowie ausgewählte Geschäftsbereiche analysiert und den herkömmlichen Bankmodellen gegenübergestellt. In diesem Zuge werden zudem die Chancen und Risiken der FinTech-Unternehmen erörtert und ausgewertet. Abschließend werden die Ergebnisse der Arbeit zusammengefasst, eine Handlungsempfehlung für klassische Banken ausgesprochen sowie ein kurzer Ausblick zur voraussichtlichen Entwicklung des des Finanztechnologiemarkt gegeben.

Show description

Read or Download Finanztechnologiemarkt. Status quo und Analyse der Geschäftsmodelle sowie Gegenüberstellung zu Universalbanken: FinTech industry – We need banking, not banks! (German Edition) PDF

Best banks & banking books

Informal Funds Transfer Systems: An Analysis of the Informal Hawala System (IMF's Occasional Papers)

Because the terrorist assaults of September eleven, 2001, there was elevated public curiosity in casual cash move (IFT) platforms. This paper examines the casual hawala approach, an IFT procedure came across predominantly within the heart East and South Asia. The paper examines the historic and socioeconomic context during which the hawala has developed, the operational beneficial properties that make it liable to power monetary abuse, the monetary and financial implications for hawala-remitting and hawala-recipient international locations, and present regulatory and supervisory responses.

Financial Market Regulation: Legislation and Implications

What function should still law play in monetary markets? What were the ramifications of economic rules? to reply to those and different questions concerning the efficacy of laws on monetary markets, this e-book examines the influence of the Gramm Leach Bliley Act (GLBA), often known as the monetary Modernization Act of 1999, which essentially replaced the monetary panorama within the usa.

From Fragmentation to Financial Integration in Europe

From Fragmentation to monetary Integration in Europe is a finished research of the eu Union economy. It presents an outline of the problems valuable to securing a more secure economy for the ecu Union and appears on the responses to the worldwide monetary trouble, either on the macro level—the pendulum of monetary integration and fragmentation—and on the micro level—the institutional reforms which are occurring to handle the challenge.

Financial Crisis and Bank Management in Japan (1997 to 2016): Building a Stable Banking System (Palgrave Macmillan Studies in Banking and Financial Institutions)

This publication explores the demanding situations confronted via the japanese economic climate and the japanese banking undefined following the monetary concern that emerged round the flip of the final millennium. the writer explores how the japanese monetary trouble of the past due Nineties engendered large restructuring efforts within the banking undefined, which finally resulted in much more sweeping adjustments of the commercial method and long term deflation within the 2000s.

Extra resources for Finanztechnologiemarkt. Status quo und Analyse der Geschäftsmodelle sowie Gegenüberstellung zu Universalbanken: FinTech industry – We need banking, not banks! (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.72 of 5 – based on 42 votes