Über: Die Hölle, das sind die Anderen!: Sartres by Ralf Beckendorf

By Ralf Beckendorf

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Theaterwissenschaft, Tanz, be aware: 1,7, Universität Leipzig, Sprache: Deutsch, summary: Sartres Werk widersetzt sich jedem Versuch einer Einordnung. In kritischer Anlehnung an Hegel, Freud, und Heidegger entwickelte Sartre eine existentialistische Phänomenologie, die ontologisch und anthropologisch ausdifferenziert wurde. In dem Kapitel „Der Blick“ aus Sartres „Das Sein und das Nichts“ gibt er eine mögliche Antwort auf die Frage, weshalb die Anderen für uns zur Hölle werden können: Es sind die Blicke der Anderen, die uns in eine Höllensituation bringen können. Warum? Die Ursache dafür sieht Sartre in mehreren Punkten. An erster Stelle das menschliche Schamgefühl und die scheinbar sinnlose Existenz aller Dinge in der Welt, used to be Sartre bereits 1935 in seinem Roman „Der Ekel“ geschildert hatte.
Der Blick des Menschen ist eine objektive Sichtweise. Alles was once wir in unserer Umwelt wahrnehmen, begreifen wir zunächst als Objekt, so auch die anderen Menschen. Unser Schamgefühl bezeichnet Sartre als das begreifen dessen, das guy von Anderen gesehen wird und so zum Objekt des Betrachters gemacht wird. Das Höllische daran ist nun, laut Sartre, dass wir nicht imstande sind den uns Betrachtenden unsere Subjektheit, unser eigenes Wesen zu vermitteln. „Insofern bilden die andren zunächst eine Hölle, weil sie uns dazu verdammen, etwas zu sein, used to be wir nicht sind, und uns damit unserer Freiheit berauben, uns zu dem zu machen, was once wir wirklich sind.“ Das bedeutet, dass der Betrachter nicht in der Lage ist unser inneres Wesen zu erfassen. Der erste Eindruck, bleibt immer ein äußerlicher, den guy durch Gestik, Mimik und Aussagen des Gegenübers erfährt. So verhält es sich auch mit den Figuren des Dramas „Geschlossene Gesellschaft“. Drei Charaktere treffen hier aufeinander, von denen je einer den Blicken und Meinungen der zwei Anderen ausgesetzt ist und bleibt. Auch der Zuschauer wird niemals in die state of affairs gelangen, dass wahre Wesen eines der Charaktere zu erfassen. Es ist und bleibt der Blick, der das Schamgefühl, als ein ich werde gesehen in uns wach ruft und damit den Anderen zum Feind macht, der nicht unser Wesen, sondern unsere Existenz als ein Objekt unter Objekten erfährt. „Der Andere wird zunächst als die Hölle erfahren, als der Feind, der einen durch seinen Blick im weitesten Sinne tötet, weil er festlegt, versteinert, zu einem Objekt, zu einem Ding macht , das ihm passiv ausgesetzt ist.“

Show description

Read or Download Über: Die Hölle, das sind die Anderen!: Sartres Existenzialismus in "Geschlossene Gesellschaft" (German Edition) PDF

Best arts, film & photography in german books

Das Leitbild 'Stadt der kurzen Wege' (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, be aware: 1,3, Universität Leipzig, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Beginnen möchte ich meine Hausarbeit über die Stadt der kurzen Wege mit Zitaten die die Gegenwärtige scenario, nicht nur in Deutschland, wiedergeben und einige Fehler die in der Vergangenheit begangen wurden aufzeigen.

Neue Formen seriellen Erzählens am Beispiel der US-Serie 'LOST' (German Edition)

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Medien / Kommunikation - movie und Fernsehen, be aware: 1,0, Philipps-Universität Marburg, Sprache: Deutsch, summary: Fernsehserien nehmen einen großen Teil der deutschen Fernsehlandschaft ein. BesondersFormate älteren Produktionsdatums stehen hierbei in der Kritik, „nebenbei“ konsumierbarzu sein und für den Zuschauer eine vereinfachte Variante der Realität wiederzugeben.

Kulturpolitik in Deutschland: Von der Staatsförderung zur Kreativwirtschaft (German Edition)

Ausgehend von einer Klärung des Kulturbegriffs bietet dieses Buch eine umfassende Studie zu den historischen Entwicklungen, zentralen Institutionen und Handlungsfelder der Kulturpolitik in Deutschland.

Der Einfluss von Mediengewalt in TV und PC-Spielen auf Jugendliche und dessen Folgen (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Medien / Kommunikation - movie und Fernsehen, observe: 1,2, Justus-Liebig-Universität Gießen (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Proseminar: Jugendgewalt, Sprache: Deutsch, summary: In dieser Hausarbeit wird untersucht, welchen Einfluss Mediengewalt in Fernsehen und Computerspielen auf Jugendliche hat und was once auf staatlicher Seite unternommen wird zum Schutz der Jugend.

Extra resources for Über: Die Hölle, das sind die Anderen!: Sartres Existenzialismus in "Geschlossene Gesellschaft" (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.85 of 5 – based on 19 votes